top of page

Die heilende Kunst des Tanzes!
Der Tanz bewegt, befreit
den Energiefluss für eine Begegnung mit uns selbst und löst Schmerzen und Ängste auf.
Er hilft uns dabei unsere neue Identität und Wahrheit zu finden und dadurch die Bindung zum Baby zu stärken. 

Der Mama-Baby-Tanz setzt sich mit Themen aus dem Wochenbett und der Mutter-Baby-Bindung auseinander. Es geht zum einen um die Geburt des Babys aber auch um die tiefgreifende Transformation der Frau zur Mutter.

Bei jedem Treffen gibt es eine Massage für das Baby, freien Tanz für die Mutter und einen gemeinsamen Tanz in der Babytrage.

 

58E46564-D7CD-4421-988D-7D4FD7F59673.jpeg

Wir werden bei unseren Treffen verschiedene Themen bearbeiten. Wir wollen Erfahrungen austauschen, uns gegenseitig die Schwierigkeiten zu verstehen und uns noch intensiver mit unseren Kindern verbinden.

Die Frau und ihre Archetypen, wie die Mutter, müssen tief verstanden werden. Der Tanz ist eine Chance, sich selbst kennenzulernen, das Wochenbett zu verstehen und all die Gefühle zu heilen, die mit der Ankunft einer neuen Mutter und eines neuen Babys aufkommen.
 

Mama-Baby Jan24.png

Ein sicheres Umfeld für Mütter und ihre Babys, um das Haus zu verlassen, auch einige Wochen nach der Entbindung. Dort können sie sich mit ihren Ängsten und Unsicherheiten von anderen Frauen, die den gleichen Moment in ihrem Leben erleben, willkommen fühlen. 

shutterstock_1070355221.jpg

Babys sind geschickte Kontaktknüpfer, denn ohne die Fürsorge ihrer Bezugspersonen könnten sie nicht überleben. Später führt eine enge Bindung auch zu mehr Selbstvertrauen.

Immer mehr Eltern lernen die Vorteile von Tragesystemen gegenüber Kinderwägen wieder zu schätzen. Nicht nur wegen der wohltuenden Nähe, sondern auch wegen der positiven Auswirkung auf die Gesamtentwicklung ihrer Babys.

Hast du schon probiert mit deinem Baby zu tanzen?

bebe sling.jpg

"Die Geburt ist weder der Lebensbeginn des Menschen noch das Ende seiner Entwicklung. Sie bringt eine Reihe komplizierter und höchst wichtiger funktioneller Änderungen mit sich, die dem Neugeborenen den Übergang zwischen der Gestation innerhalb des Uterus und der weiteren Entwicklung außerhalb des Uterus ermöglicht.“ (Montagu, 2012, 43)

"Denn wenn ein Kind geboren wird, wird auch die Mutter neu geboren."
Und wenn eine Mutter mit sich selbst zufrieden ist, hat sie auch ein glückliches Baby.

Der Kurs ist für Mamas mit Babys bis zu 1 Jahr.

Eine Trage ist erforderlich.

Achtung! Begrenzte Teilnehmeranzahl: max.12 Personen (mind.6 Personen)

frauen sling.jpg
bottom of page